Axel Stauder zapft auf der „Stauder am Zapfhahn“-Tour in der Ampütte in Rüttenscheid

Kult-Bier trifft auf Kultkneipe am 09.10.2017

Die Ampütte ist eine Institution in Rüttenscheid. Deshalb freut sich Brauereichef Axel Stauder umso mehr auf den Besuch in einer der ältesten Kneipen der Stadt. Auf der „Stauder am Zapfhahn“- Tour im 150. Jubiläumsjahr der Privatbrauerei wird er am Montag, 9. Oktober, von 19 bis 21 Uhr den legendären Zapfhahn an der Rüttenscheider Straße 42 übernehmen.

Seit 1901 gehört die gemütliche Eckkneipe zur beliebtesten Gastronomie des Stadtteils. Es gibt unzählige Geschichten und Anekdoten, die die Gäste mit einem Besuch verbinden.

Die Gäste genießen die Herzlichkeit und die besondere Atmosphäre. Musikfreunde freuen sich über Live-Konzerte, Nachtschwärmer genießen die warmen Gerichte aus der Küche zu später Stunde und Bierliebhaber trinken ihr Stauder Pils frisch vom Fass. „Ein Besuch lohnt sich immer. Die Ampütte ist mehr als nur eine ruhrgebietstypische Eckkneipe“, sagt Axel Stauder. „Sie genießt Kultstatus.“

Patric Ampütte führt die Kneipe mittlerweile in der vierten Generation. Vater Karl-Heinz, ein echtes Essener Original, hilft bei Gelegenheit auch immer noch fleißig hinter der Theke aus. Die Ampüttes freuen sich auf den Abend und auf tatkräftige Unterstützung. In der Traditionskneipe ist seit mehr als 80 Jahren Stauder Pils am Zapfhahn. „Die Gäste lieben es“, sagt Patric Ampütte und hofft auf ein volles Haus. Axel Stauder stellt sich auf einen arbeitsreichen Abend ein. „Es wird keiner durstig nach Hause gehen“, verspricht der Brauereichef, der an diesem Abend nicht nur zapfen und servieren wird. „Ich würde mich freuen, wenn man beim Pils miteinander ins Gespräch kommt.“

Die Privatbrauerei Jacob Stauder tourt mit der Aktion „Stauder am Zapfhahn“ seit März 2013 durch die Kneipen des Ruhrgebiets. Bei den Besuchen wechseln sich die Brauereichefs Axel und Dr. Thomas Stauder ab. Im 150. Jubiläumsjahr hat das Traditions- und Familienunternehmen die Anzahl der Termine noch einmal erhöht.

News vom 05.10.17 // 14:16 Uhr