Stauder startet Call&Collect-Service

Es ist mittlerweile Tradition: Pünktlich zum Jahresstart präsentiert die Privatbrauerei Jacob Stauder ihre neue Kronenkorken-Broschüre. Treue Kunden des Familienunternehmens erhalten hier einen kompakten Überblick über die zahlreichen Artikel, die sie gegen ihre Bonuskorken eintauschen oder auch direkt erwerben können.
Problem: Der Stauder-Shop auf dem Brauereihof ist aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung zur Zeit geschlossen. Als temporären Ersatz hierfür hat Stauder jetzt einen Call&Collect-Service eingerichtet.

Und der funktioniert denkbar einfach. Artikel können Montag bis Freitag von 8 bis 14 Uhr unter 0201 – 3616120 vorbestellt werden. Zur Abholung im Empfang im Verwaltungsgebäude wird dann ein fester Termin vereinbart (Montag bis Freitag zwischen 9 und 15 Uhr). Die Bezahlung vor Ort erfolgt entweder mit den gesammelten Bonuskorken, mit EC-Karte oder ganz einfach bar. Wichtig: Zur Abholung darf das Verwaltungsgebäude nur von einer Person betreten werden.

„Aktuell können wir nicht abschätzen, wann unser Shop auf dem Brauereigelände wieder öffnen darf“, erklärt Dr. Thomas Stauder. „Daher möchten wir unseren treuen Kunden diese Möglichkeit anbieten, auch in den kommenden Tagen und Wochen an ihre Artikel zu kommen.“ Natürlich können die allermeisten Artikel auch über den neuen Onlineshop shop.stauder.de erworben werden, eine Einlösung gesammelter Bonuskorken funktioniert online allerdings nicht.

Das Nutzen des neuen Call&Collect-Services ist natürlich nicht zwingend an das Einlösen von Bonuskorken gebunden. „Auch ohne die gesammelten Korken können Artikel ganz einfach vorbestellt und dann vor Ort bezahlt werden“, betont Dr. Thomas Stauder. „Wir möchten während der Schließung des stationären Shops eine einfache Möglichkeit ohne Versandkosten anbieten, daher haben wir in Rücksprache mit Handelsexperten ein aktuell umsetzbares Konzept entwickelt.“