Wer hat sich das nicht immer schon gewünscht….morgens Bier verkosten, mittags Werbung auf dem Sofa und abends ein Besuch in der Gastronomie…… Ihr glaubt, unsere Geschäftsführer machen das jeden Tag?

Leider ist die Realität doch irgendwie vielfältiger. Aber das Verkosten unserer Produkte ist natürlich eine wichtige Aufgabe, die unsere Geschäftsführer, Axel und Thomas Stauder, sehr ernst nehmen. Bierernst!

Doch warum ist das Verkosten so wichtig?

Die Qualität unserer Biere liegt uns sehr am Herzen. Zu diesem Zweck gibt es unterschiedliche Analysemethoden. Aber auch die Sensorik spielt eine wesentliche Rolle. Letztlich müssen Geruch und Geschmack stimmen und deshalb geht auch nichts über den Eindruck unserer menschlichen Sinnesorgane.

Wir testen unsere Biere in verschiedenen Altersstufen, um sicher zu gehen, dass nicht nur das frisch abgefüllte Bier den richtigen Stauder-Geschmack hat, sondern auch wenn es bereits drei oder sechs Monate alt ist.

Ein anderer und besonders schöner Zweck der Verkostung ist die Entwicklung eines neuen Bieres. Viel Freude hat zum Beispiel die Entwicklung unseres Jubiläumsbieres "Jacob" gemacht. Unsere Braumeister haben über Wochen an der Rezeptur getüftelt und immer wieder neue Versionen zum Verkosten gebraut.

Hier seht Ihr die beiden Geschäftsführer bei einer gemeinsamen Verkostung morgens um 10 Uhr. Das hat einen guten Grund, denn morgens sind die Geschmacksnerven am sensibelsten.

Bilder zu:

"Was für ein Traumberuf!"

Mitreden

Kommentare zu "Was für ein Traumberuf!" (0)